02.07.2019

1. Gefahrgutverpackungen, Großpackmittel (IBC), Großverpackungen

1.1 Von der BAM anerkannte Stellen

Anerkannte Prüfstellen (Stand 12.02.2019)
Anerkannte Inspektionsstellen (Stand 10.01.2018)
Anerkannte Überwachungsstellen (Stand 10.10.2018)
Ausländische Behörden mit MoU - (Stand 03.07.2014) Bestehende Vereinbarungen zur Durchführung der Audits und Überwachungsprüfungen

1.2 Listen der Kurzzeichen

Kurzzeichen von Rekonditionierbetrieben (Stand 09.04.2019)
Kurzzeichen von Betrieben für Reparaturen an IBC (Stand 09.04.2019)
Kurzzeichen von Betrieben für die regelmäßige Wartung an IBC (Stand 09.04.2019)

1.3 Publizierte Zulassungen

Datenbank:
Verpackungs-Recherche (Deutsche Zulassungen von Gefahrgutverpackungen)

1.4 Allgemeinverfügungen der BAM

Klassifizierung von Asservaten von Feuerwerk

Allgemeinverfügung zur Klassifizierung von Asservaten von Feuerwerk für die innterstaatliche Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße
Allgemeinverfügung Asservate Feuerwerk (Stand 14.11.2017)

Kampfmittel

Allgemeinverfügung Kampfmittel
Allgemeinverfügung zur Klassifizierung von Kampfmitteln für die innerstaatliche Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße durch die staatlichen Kampfmittelräumdienste der Länder.

Beförderung von ansteckungsgefährlichen Tierkörpern auf der Straße

BAM-Allgemeinverfügung Nr. D/BAM/ADR/003BAM-Allgemeinverfügung Nr. D/BAM/ADR/Az. 3.12/304 340
Zulassung der Verpackung für die Beförderung von ansteckungsgefährlichen Tierkörpern auf der Straße (Stand 18.03.2019). Weitere Hinweise dazu unter "Fachthemen"

BAM-Allgemeinverfügung Nr. D/BAM/ADR/Az. 3.12/304 469
Zulassung der Verpackung für die Beförderung von ansteckungsgefährlichen tierischen Stoffen auf der Straße (zur afrikanischen Schweinepest, Stand 28.03.2019) Weitere Hinweise dazu unter "Fachthemen"

Beförderung gefährlicher unverpackter Gegenstände

Allgemeinverfügung Nr. D/BAM/IMDG-Code, Az. 3.12/301551 Zulassung der Beförderung gefährlicher unverpackter Gegenstände im Seeverkehr (Stand 23. Mai 2014)
Diese Neufassung ersetzt die Allgemeinverfügung Nr. D/BAM/ADR/RID/IMDG-Code Az. III.12/201235 vom 28.08.2009.
Allgemeinverfügung Nr. D/BAM/ADR, Az. 3.12/301549 Zulassung der Beförderung von unverpackten Gegenständen auf der Straße (Stand 23.Mai 2014)
Diese Neufassung ersetzt die 1. Neufassung der Allgemeinverfügung Nr. D/BAM/ADR/002 vom 24. März 2010.

1.5 Leitfäden der BAM

Leitfaden zur Beurteilung mängelbehafteter Versandstücke im Luftverkehr: siehe unter Fachthemen

1.6 Gefahrgutregeln der BAM (BAM-GGR)

BAM-GGR 001 Anerkennung von Überwachungsstellen; Anerkennung von Qualitätssicherungsprogrammen (QSP)

BAM-GGR 001 in der ab 01.04.2014 gültigen Fassung. Verfahren der Qualitätssicherung bei der Herstellung und Überwachung von Verpackungen, Großverpackungen und Großpackmitteln (IBC) für den Transport gefährlicher Güter

BAM-GGR 001-Allgemeiner Teil
BAM-GGR 001-Teil A
Herstellung und Wiederaufarbeitung
BAM-GGR 001-Teil B
Rekonditionierung, Reparatur (Wartung)
BAM-GGR 001-Teil C
Anerkennung von Überwachungsstellen
BAM-GGR 001-Teil D
Witness-Audits
BAM-GGR 001-Teil E
Prüfung von Gefahrgutverpackungen

Die bis zum 31.03.2014 ausgestellten QSP-Anerkennungen behalten ihre Gültigkeit bis zum Ablaufdatum.
Anhang 1 Prüfhäufigkeiten für die Serienkontrolle (Rev.4 vom 01.10.2017)
Mustervorlagen zur BAM-GGR 001 zur Herstellung und Wiederaufarbeitung, Rekonditionierung und Reparatur (Wartung), sowie zur Anerkennung von Überwachungsstellen
Ratgeber Kategorisierung von Abweichungen aus Überwachungsberichten (Stand September 2018)

Anerkannte Überwachungsstellen (Stand 10.10.2018)
Ausländische Behörden mit bestehender Vereinbarung zur Durchführung der Audits und Überwachungsprüfungen (Stand 03.07.2014)

Informativ zur BAM-GGR 001: Ratgeber Wartung, Reparatur, Inspektion Beschreibung der Tätigkeiten der regelmäßigen Wartung, Reparatur und Wiederaufarbeitung von Großpackmitteln (IBC) und der Rekonditionierung und Wiederaufarbeitung von Verpackungen (Fassung 1.1 vom 01.3.2019)

BAM-GGR 002 Anerkennung von Inspektionsstellenstellen; Durchführung von Inspektionen an bestimmten Großpackmittreln (IBC)

BAM-GGR 002 Erstmalige und wiederkehrende Prüfungen sowie Inspektionen an Großpackmitteln (IBC) (Stand 11.01.2018)
Antrag auf Anerkennung als Inspektionsstelle (docx)
Von der BAM anerkannte Inspektionsstellen (Stand 10.01.2018)

BAM-GGR 003 Kunststoff-Formstoffe

BAM-GGR 003 Verfahrensregeln zum Eignungsnachweis alternativer Kunststoff-Formstoffe von Verpackungen und Großpackmitteln (IBC) zur Beförderung gefährlicher Güter

BAM-GGR 004 Alternativer Nachweis der chemischen Verträglichkeit; Assimilierungsliste

BAM-GGR 004 Alternativer Nachweis der chemischen Verträglichkeit; Assimilierungsliste
Anhang 1 zur BAM-GGR 004 Assimilierungsliste
Anhang 2 zur BAM-GGR 004 Verfahrensanweisung zur Aufnahme neuer Stoffe/Stoffgemische in die BAM-Assimilierungsliste
Anhang 3 zur BAM-GGR 004 Verfahrensanweisung zur Aufnahme neuer Modellflüssigkeiten in die BAM-Assimilierungsliste
Anhang 4 zur BAM-GGR 004 Schädigungsmechanismen und Labormethoden
Anhang 5 zur BAM-GGR 004 Von der BAM anerkannte Prüfstellen zur Durchführung von Prüfungen nach Labormethoden A, B und C
Anhang 6 zur BAM-GGR 004 Erläuterungen / Begriffe

BAM-GGR 005 Anerkennung von Prüfstellen / Durchführung der Bauartprüfung

BAM-GGR 005 Verfahren für die Durchführung der Bauartprüfung von Verpackungen zur Beförderung gefährlicher Güter
Anhang 1 zur BAM-GGR 005 Anforderungen an Prüfstellen für die Bauartprüfung von Verpackungen zur Beförderung gefährlicher Güter
Anhang 2 zur BAM-GGR 005 Spezifikationsdaten der BAM für Verpackungen
Anhang 3 zur BAM-GGR 005 Spezifikationsdaten der BAM für Großpackmittel (IBC)
Anerkannte Prüfstellen (Stand: 27.10.2016)

BAM-GGR 006 Baureihen

BAM-GGR 006 Verfahren der Bauartprüfung und Zulassung von Kisten aus Pappe (4G)

BAM-GGR 013 Wiederaufgearbeitete Fässer aus Stahl

BAM-GGR 013 Besondere Verfahren der Bauartprüfung und -zulassung von wiederaufgearbeiteten Fässern aus Stahl mit abnehmbarem Deckel (1A2)

BAM-GGR 015 Chemische Verträglichkeit von Verpackungen aus Polyethylen und aus koextrudiertem Kunststoff

BAM-GGR 015 Nachweis der ausreichenden chemischen Verträglichkeit von Verpackungen zur Beförderung gefährlicher Güter aus Polyethylen (PE) und aus koextrudiertem Kunststoff (Coex-PE/PA bzw. Coex-PE/EVOH) gegenüber flüssigen Stoffen (z.B. Zubereitungen von Pflanzenschutzmitteln)

Lithiumbatterien

Entwurf für das Verfahren für die Festlegung von Prüfverfahren für den Transport kritisch defekter Lithiumbatterien nach ADR P911 und LP906

2. Behälter für radioaktive Stoffe

2.1 Gefahrgutregeln der BAM (BAM-GGR)

BAM-GGR 007 Leitlinie zur Verwendung von Gusseisen mit Kugelgraphit für Transport- und Lagerbehälter
BAM-GGR 008 Richtlinie für numerisch geführte Sicherheitsnachweise im Rahmen der Bauartprüfung von Transport- und Lagerbehältern für radioaktive Stoffe
BAM-GGR 011 Maßnahmen zur Qualitätssicherung von Verpackungen zulassungspflichtiger Bauarten von Versandstücken zur Beförderung radioaktiver Stoffe (BAM-GGR 011) Rev. 1 vom 1. Oktober 2018, veröffentlicht im Amts- und Mitteilungsblatt der BAM Band 48, 3/2018, S. 109-121.
BAM-GGR 012 Leitlinie zur Berechnung der Deckelsysteme und Lastanschlagsysteme von Transportbehältern für radioaktive Stoffe
BAM-GGR 016 Maßnahmen zur Qualitätssicherung von Verpackungen nicht zulassungspflichtiger Bauarten für Versandstücke zur Beförderung radioaktiver Stoffe
BAM-GGR 017 Leitfaden für die Prüfung und Zulassung von radioaktiven Stoffen in besonderer Form (in: Amts- und Mitteilungsblatt – Amtliche Bekanntmachungen der BAM, Ausgabe 2/2014 S. 101 ff)

3. Druckgefäße

3.1 UN-Druckgefäße

Verfahren zur UN-Zulassung von Druckgefäßen in Deutschland
Zugelassene Prüfstellen und Stellen für die wiederkehrende Prüfung für UN-Druckgefäße
Zugelassene Hersteller für UN-Druckgefäße *
Zugelassene Baumuster für UN-Druckgefäße *

* Bei zweisprachigen Dokumenten ist im Zweifelsfall die deutsche Fassung verbindlich.

3.2 Seeverkehrszulassung (keine UN-Druckgefäße)

Verfahren zur Zulassung von Druckgefäßen im Seeverkehr (Stand: 10.06.2016)
Antrag auf Erteilung einer Zulassung von Druckgefäßen im Seeverkehr
Liste der nach 6.2.3 IMDG-Code zugelassenen Baumuster von Druckgefäßen (Stand: 12.04.2018) *

* Bei zweisprachigen Dokumenten ist im Zweifelsfall die deutsche Fassung verbindlich.

3.3 ATRe für Druckgefäße nach RID/ADR 6.2.5

Die Regelwerke wurden im Zuge der Anerkennung vom BMVBS im amtlichen Teil des Verkehrsblattes in Deutsch und Englisch veröffentlicht und den zuständigen Sekretariaten von OTIF und UN ECE gemeldet. Für deren Anwendung gelten die
Hinweise des BMVBS zur Anwendung eines ATR (Auszug aus dem VkBl. Heft 14-2010; s.S. 282) einschließlich der Berichtigung durch Nr. 155 VkBl. Heft 22-2010; s.S. 554, wonach der fünfte Abschnitt aus o. g. Auszug entfällt.
Liste der ATRen, die hiermit von der BAM auch für Zulassung von Baumustern nach IMDG-Code anerkannt werden.

3.4 Composite Druckgefäße

Die nachfolgenden Dokumente beziehen sich auf die Verfahren zur Überwachung der der Betriebssicherheit bzw. die Verlängerung der Lebensdauer, wie in RID / ADR 6.2.2.1.1 Bem. 2 und analog im IMDG-Code 6.2.2.1.1 Bem. 2 und IATA 6.4.2.1, jeweils ICAO 5.2.1.1 gefordert ist. Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung BAM ist die hierfür zuständige Behörde, gemäß §6 (5) GGVSee (März 2014) und LuftVZO § 78 (3):
Das Konzept der zusätzlichen Prüfung zur Abschätzung der Überlebenswahrscheinlichkeit von Composite-Druckgefäßen wird in den folgenden Dokumenten beschrieben.
CAT (Concept Additional Tests) : Konzept zusätzlicher Prüfungen für die Bestimmung der Überlebenswahrscheinlichkeit von Druckgefäßen aus Verbundwerkstoffen (Englisch)
Dieses Konzept beinhaltet Prüfungen, die mit den entsprechenden Normen kompatibel sind, aber auch zusätzliche Informationen über die Sicherheitsaspekte anbieten. Daher bezieht sich das Dokument CAT auf drei technische Anhänge.
CAT-Anhang Slow Burst Test (SBT) : Prüfverfahren "Langsame Berst Prüfung" (Englisch)
CAT-Anhang Load Cycle Test (LCT) : Prüfverfahren "Hydraulische Lastwechselprüfung" (Englisch)
CAT-Anhang Statistical Assessment Samples (SAS) : Verfahren "Statistische Bewertung der Prüfergebnisse an Stichproben" (Englisch)

3.5 Festlegung der Fristen für die wiederkehrende Prüfung

BAM Dokumente zur Prüffristenfestlegung:
Verfahren zur Baumusterspezifischen Festlegung der Prüffrist von Druckgefäßen aus Faserverbundwerkstoffen (Composite-Druckgefäße) (Stand 25.02.2016)
Formular zur Anforderung des Excel-Tools der BAM zur statistischen Auswertung
Antrag auf Festlegung der Prüffrist für Druckgefäße aus Verbundwerkstoff (rtf)
Liste der Prüffristen für Druckgefäße aus Verbundwerkstoffen festgelegt durch die BAM (Stand 14.12.2018)
Liste der Prüffristen für Druckgefäße aus Verbundwerkstoffen festgelegt durch in Deutschland Benannte Stellen
Hintergrundinformationen können aus den nachfolgenden Dokumenten entnommen werden, die jedoch im Verfahren CAT nicht mehr zur Anwendung kommen:
Festlegung der Prüffristen von Druckgefäßen aus Faserverbundwerkstoffen
Anhang VA: Druckgefäße aus Faserverbundwerkstoffen mit einem Fassungsraum von höchstens 450 l - Verfahren, Kriterien und Anforderungen vom 5. April 2012

3.6 Gefahrgutregeln der BAM (BAM-GGR)

BAM-GGR 021 Baumusterspezifische Ermittlung der sicheren Betriebslebensdauer für Druckgefäße aus Faserverbundwerkstoffen (Composite-Druckgefäße) nach dem Konzept zusätzlicher Prüfungen (CAT) (Stand 21.09.2017)

BAM-GGR 022 Baumusterspezifische Festlegung der Prüffrist von Druckgefäßen aus Faserverbundwerkstoffen (Composite-Druckgefäße) (Stand 16.11.2018)

3.7 Verlautbarung zur Verwendung von Normen

Verlautbarung zur Verwendung von Normen vor förmlicher Inbezugnahme im ADR/RID (Stand 30.05.2018)

4. Tanks, MEMU und BK-Schüttgut-Container

In der BAM ist der Fachbereich 3.2 Ansprechpartner für alle Fragen, die den Bau, die Ausrüstung, die Zulassung und Prüfung von Tanks, Mischladeeinheiten (MEMU) und BK-Schüttgut-Container für die Beförderung gefährlicher Güter betreffen. Darüber hinaus werden dort Genehmigungen erteilt für Tankfahrzeuge der IMO Typen 4, 6 und 8 nach dem IMDG-Code und für Tankcontainer und ortsbewegliche Tanks nach dem internationalen Übereinkommen über sichere Container (CSC).
Zu den weiteren Aufgaben gehört die Koordinierungs- und Zulassungstätigkeit für Tanks aus faserverstärkten Kunststoffen.
Informationen zum Zulassungsverfahren:

Antrag auf Zulassung von Tankcontainern, ortsbeweglichen Tanks, Aufsetztanks, festverbundenen Tanks
(Editierbares PDF-Dokument. Bitte erst herunterladen und dann ausfüllen.)
Vorgehensweise bei der Bearbeitung von Anträgen auf Baumusterzulassung von Tankcontainern, ortsbeweglichen Tanks, festverbundenen Tanks und Aufsetztanks
Zusätzliche Informationen zum Zulassungsverfahren von Straßentankfahrzeugen für kurze Seereisen, Bescheinigungen für Sicherheitsbewertung von Tanks für mögliche Fahrwegsbefreiungen, Gültigkeitsdauer von Baumusterzulassungen
Musterprüfbericht für die Anerkennung von FEM-Analyseverfahren (rtf)
Musterprüfbericht für die Anerkennung der Befähigung zum Schweißen an Tanks gemäß 6.8.2.1.23 ADR

4.1 Gefahrgutregeln der BAM (BAM-GGR)

BAM-GGR 009 Verfahren zur Zulassung der Baumuster von BK-Schüttgut-Containern zur Beförderung gefährlicher Güter
Anhang 1 zur BAM-GGR 009 Antrag auf Zulassung des Baumusters eines BK-Schüttgut-Containers
Anhang 2 zur BAM-GGR 009 Bericht über die Prüfung eines BK-Schüttgut-Containers gemäß ADR/RID/IMDG-Code
Anhang 3 zur BAM-GGR 009 Checkliste für Antrag auf Baumusterzulassung eines BK1/BK2-Schüttgut-Containers
Anhang 4 zur BAM-GGR 009 Ausführliche Beschreibung des Verfahrens zur Zulassung der Baumuster von BK-Schüttgut-Containern zur Beförderung gefährlicher Güter
BAM-GGR 010 Verfahren zur Erlangung eines Baumuster-Zertifikats für Baumuster von MEMU (Stand 26.03.2019)
Anhang 1 zur BAM-GGR 010 Antrag auf Ausstellung des Baumuster-Zertifikats für MEMU
Anhang 2 zur BAM-GGR 010 Bericht über die Prüfung eines MEMU gemäß ADR
Anhang 3 zur BAM-GGR 010 Inhalt eines BAM Baumuster-Zertifikats eines MEMU
Anhang 4 zur BAM-GGR 010 Fließschema zur Darstellung des Ablaufs der MEMU-Zertifizierung/Zulassung
Anhang 5 zur BAM-GGR 010 Checkliste für Antrag auf Weitebetrieb einer Mobilen Einheit zur Herstellung von explosiven Stoffen oder Gegenständen mit Explosivstoff als MEMU nach 1.6.5.11 ADR
BAM-GGR 014 Verfahren zur Anerkennung und Überwachung von Prüfstellen zur Prüfung von Tanks nach GGVSee zur Beförderung gefährlicher Güter (Stand 27.02.2018)
Anhang 1 zur BAM-GGR 014 Antrag auf Anerkennung als Prüfstelle
BAM-GGR 018 Vorgehensweise zur Bewertung von Additivierungseinrichtungen, die nach Übergangsvorschrift 1.6.3.44 ADR weiter verwendet werden sollen
BAM-GGR 019 Anerkanntes technisches Regelwerk (ATR) für die Auslegung, den Bau und die Prüfung von ortsbeweglichen Tanks nach Kapitel 6.7 RID/ADR/IMDG-Code
BAM-GGR 020 Bewertung importierter Tankfahrzeuge / Fahrzeuge mit Aufsetztanks

4.2 Von der BAM anerkannte Stellen

Von der BAM anerkannte Sachverständige nach § 12 Abs.1 der GGVSee für Prüfungen an ortsbeweglichen Tanks zur Beförderung gefährlicher Güter im Seeverkehr (Stand 02.07.2019)